Back to top

Arbeitskreis für intergenerationelle Folgen des Holocaust, ehem. PAKH e.V.

Der Arbeitskreis PAKH arbeitet psychologisch, überwiegend psychoanalytisch basiert, wir sind aber keine Therapie- oder Selbsthilfegruppe. Wir denken politisch, sind aber kein politischer Kreis im engeren Sinne. Wir versuchen, größere Zusammenhänge zu reflektieren, sind aber keine Philosophen. Uns geht es darum, die tieferen Schichten der Vergangenheit zu beleuchten und zu analysieren, wie uns diese heute noch betrifft, persönlich und kollektiv. Wir verbinden das Kognitive und Emotionale, um dem Thema Holocaust und Krieg und deren intergenerationellen Folgen mehrschichtig zu begegnen.

weiterlesen

Back to top

Arbeitsgruppen & Veranstaltungen

In diesen fünf Arbeitsgruppen treffen wir uns regelmäßig:

  • Dialoggruppe
  • Literaturkreis
  • Intervisionsgruppe für Psychotherapeut*innen
  • Unsere Werkstatt
  • Filmgruppe
  • Gesprächslabor

>> Veranstaltungskalender

Darüber hinaus veranstalten wir mehrmals im Jahr für unsere Mitglieder „Das Samstagsgespräch“ mit den Referent*innen unserer öffentlichen Veranstaltungen, sowie einmal im Jahr die Veranstaltung „Wir über uns“.

„Arbeitsgruppen & Veranstaltungen“ weiterlesen

Back to top

Aktuelles